Zutaten für 16 Portion(en) 

  • 2 Dose(n) Pfirsiche
  • 400 g Löffelbiskuits
  • 500 g Schlagsahne
  • 15 Blatt Gelatine
  • 1 kg Magerquark
  • 500 g Vollmilchjoghurt
  • 150 g Zucker
  • 2 Packung(en) Vanillezucker
  • 150 g Pfirsichsaft

Zubereitung

Pfiriche in ein Sieb abtropfen lassen, Saft dabei auffangen, 150 ml Saft abmessen und beiseite stellen. Pfirischhälften, bis auf etwa 6 Hälften zum Verzieren, in Würfel schneiden.
Einen Backrahmen (35 x 24 cm) auf eine Platte setzen. Boden mit Hälfte der Löffelbiskuits auslegen. Gelatine einweichen. Sahne steif schlagen. Quark, Joghurt, Zucker, Vanillezucker und Pfirichsaft verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen. Erst in 3 – 4 EL Quarkcreme, dann mir restlicher Creme verrühren.
Sahne und Pfirichwürfel unter die Creme heben. Hälfte der Creme auf den Löffelbiskuits verteilen, glatt streichen.
Übrige Löffelbiskuits darauf verteilen. Restliche Creme darauf verstreichen. Ca. 3 Stunden kaltstellen. Backrahmen lösen und Kuchen in Stücke schneiden. Restliche Pfirsichhälften in Spalten schneiden und auf die Pfirsich-Tiramisu-Stückchen verteilen.

Loading...

Write A Comment